Helmut Lichtenegger

Kunstgewerbeschule Graz

Intention des Künstlers

„KUNST – was ist KUNST? gibt es heute noch eine Kunstform?
Für viele ist Kunst heute eine Geschmacksfrage. Wäre es aber so,
dann gäbe es keine Kunst.
Kunst kann Verklärung und Umwandlung in höchster Form sein, die uns auch als seelische Heilung in einer verwirrten Zeit dienen kann.
Die Kunst hat eine objektive und leitlose Gültigkeit, die subjektiv verschieden aufgenommen und gedeutet werden kann. Jeder Ton, bzw. Bildsprache wird einem gegeben in der Ordnung des Geistes.
Eine Malerei ohne Gesetz ergibt keine Kunst – sie würde ins Nichts verlaufen. Bereits im Buch „Genesis” kann eine notwendige Festlegung gelesen werden: „ … von allen Bäumen des Gartens darfst du essen, bis auf einen”. An dieser Stelle findet man eine klare, göttliche Aussage, die nicht nur für unser alltägliches Menschsein Gültigkeit hat, sondern auch in der bildenden Kunst seinen Platz findet. Wenn wir uns diesem Gesetz unterwerfen, kommen wir auch in der Wahrheit und somit unserem Schöpfer vielleicht ein wenig näher. Zugleich kommen wir wieder auf eine sinnvolle Tätigkeit in der Malerei”!

Kunstkatalog Helmut Lichtenegger >>

Sezession Graz,

seit 207 Mitglied der Artfactory-Graz