Susanne Riha

Ich wurde am 17. März 1958 in Linz, Oberösterreich, geboren. Nach meinem Abitur studierte ich an der Johnnes Kepler Universität in Linz Wirtschaftspädagogik und schloss das Studium mit dem Magisterium ab.

Ich begann meine Tätigkeit als Lehrerin für kaufmännische Gegenstände (Rechnungswesen, Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsinformatik) an der Handelsakademie in Steyr und nach einem Jahr wechselte ich an die Tourismusschulen in Bad Leonfelden.

Meinen Wohnsitz hatte ich nach wie vor in Linz und nach vielen Jahren Pendeln ließ ich mich 1999 an die Höhere Bundeslehranstalt für Mode, Produktmanagement und Präsentation nach Linz versetzen, wo ich bis 2018 unterrichtete.

Nebenbei war ich viele Jahre an den Abenden zusätzlich in der Erwachsenenbildung am Wirtschaftsförderungsinstitut in Linz tätig.

Ein Ausgleich zu meiner eher „trockenen“ beruflichen Tätigkeit waren immer handwerkliche Hobbies wie nähen, stricken, häkeln und auch Hinterglasmalerei.

Seit Herbst 2018 bin ich aufgrund gesundheitlicher Probleme mit der Wirbelsäule im Krankenstand.

Da ich nun viel Zeit für mich hatte, suchte ich nach einem Hobby, das ich trotz meiner Beschwerden ausüben und bei dem ich kreativ sein konnte und begann mit dem Sieden von Seifen.

Im Zuge einer Internetrecherche für neue Seifenrezepte stieß ich zu Beginn dieses Jahres auf eine, in Österreich neue Technik, das Pouren mit Acrylfarben. Mein Interesse war sofort geweckt und am nächsten Tag wurden Leinwände und das gesamte Zubehör gekauft und nach dem ersten Bild wusste ich, dass ich endlich das richtige Hobby, bei dem ich meine Kreativität und Begeisterung für Farben ausleben kann, gefunden habe.
Ich probiere viele unterschiedliche Techniken, experimentiere mit verschiedenen Farben und Mischungen und es vergeht fast kein Tag ohne Pouring.

Mittlerweile ist für mich das Acrylpouring zu meiner großen Leidenschaft geworden und ist ein fester Bestandteil meines Lebens.

 

Tel: +43 699 18981602
E-Mail: susanne.riha@gmx.at
Instagram: @susanneriha
Facebook: susanne riha