Heidrun Pfalzgraf

Heidrun Pfalzgraf, 1954 in Karlsruhe geboren, studierte Malerei an der HBK Braunschweig bei Jobst Meier und Lars Eckert sowie bei Prof. Rolf Thiele an der  Bundesakademie Wolfenbüttel.

Zahlreiche Studienseminare an der Europäischen Kunstakademie Trier vertieften ihre technischen und künstlerischen Arbeitsprozesse.

Seit 2002 nationale und internationale Ausstellungen und Messe-Beteiligungen.

Arbeiten in öffentlichem und privatem Besitz.

„Faszinierend wie solche Komplexität zu einer wunderbaren Ordnung sich fügt, zu einem ästhetischen Ganzen; Tiefe und Spiritualität, Erkennen und Leben vereinend.“

(Klaus Damm / Künstler und Komponist)

Die Künstlerin lebt und arbeitet in Celle und auf der Insel Fehmarn.

Künstlerisch vertreten durch die Galerien:

– Galerie Augarde  / Daun – Deutschland

– Galerie am Stall  / Hude – Deutschland

– Galerie Cortade Art / Montauban u. Toulouse – Frankreich

  • Artfactory-Graz / Österreich / Deutschland

In meinen malerischen Werken erschaffe ich meine ganz eigene Welt – eine imaginäre Formenwelt von farbigen Gebilden.

Beim Arbeiten an der Staffelei blende ich das aktuelle Weltgeschehen vollkommen aus. Es wird still um mich. Was alleine zählt ist der Klang der Farben und der Schaffensprozess. Intuitiv lege ich Formen und Farben nebeneinander und lasse meiner Fantasie freien Lauf. So entstehen originäre Bildwelten, die ohne Titel auskommen – freie Assoziationen ohne narrative Vorgaben sind möglich.

Sich frei machen, immer neue Wege suchen, keine Vorlagen, keine Vorschriften, nur dem eigenen Rhythmus und Gefühl folgend, das ist meine Intention in der Malerei.

Gerne möchte ich den Betrachter mitnehmen auf eine Reise in weit entfernte Mikrokosmen und kaleidoskopartige Sphären.

Heidrun Pfalzgraf

www.heidrun-pfalzgraf.de