Bob Ivens

bob ivens belgien

Bob Ivens, Antwerpen (Belgien) 1948

 Nach meiner Ausbildung zum Werbezeichner an der Kunstakademie in Antwerpen gründete ich im Alter von zweiundzwanzig Jahren eine eigene Firma für allgemeine Werbetätigkeiten und Siebdruck.  Allmählich wurde die Siebdruckerei meine Haupttätigkeit.

 Nachdem ich zwei Monate durch den Himalaya gewandert war, verkaufte ich mein Geschäft im Alter von fünfunddreißig Jahren und begann, einen Lastkahn in ein Hausboot umzuwandeln, damit Künstler dort ihre Werke ausstellen konnten.  Hier habe ich die Mikrobe aus meiner früheren Leidenschaft, dem Malen, zurückbekommen.

 Ich genieße zurzeit meinen Ruhestand in Ungarn (Pécs), wo ich auch lebe und die Ruhe und die schöne Natur genieße.

 Meine Arbeiten sind meist humorvoll und erotisch gewürzt.

 Meinen Gemälden einen Titel zu geben, ist ein notwendiges Übel, das den Zuschauern teilweise die eigene Vorstellungskraft und Interpretation nimmt.

 Viele meiner Arbeiten sind suggestiv.  Was mit einem lustigen passiert, ist für den anderen schockierend.

 Ich gehe immer von vagen Skizzen aus, aber mit fortschreitender Leinwand lasse ich meiner Fantasie freien Lauf, wodurch sich das ursprüngliche Design erheblich verändert hat.