Sandra Masch

Mein Name ist Sandra Masch.

Ich bin 40 Jahre jung, habe eine 10 jährige Tochter unf bin seit nunmehr 11 Jahren verheiratet.

Leider besitze ich keine großartige Kunstausbildung. Alles was ich mache entsteht aus Intuition und Gefühl.

Schon als Kind liebte ich es zu malen. Dies bestand natürlich erstmal aus Abzeichnen von Comics. Im Teenager Alter besuchte ich diverse Malkurse, die von der Familienbildungsstätte Mönchengladbach- Rheydt angeboten wurden. Eine damals hier bekannte Künstlerin , namens Flade, war Leiterin dieser Kurse. Diese bestanden aus Aquarellmalerei, Tusche und Stiftezeichnungen.

Neben Aquarellen, Ölkreide-Bildern, Stifte und Tusche-Zeichnungen, war auch die Ölmalerei ein großer Bestandteil meiner Arbeiten.

Die letzten Jahre allerdings ist meine Leidenschaft Acryl, Pastell und Textilfarbe. Eine Art Wiedererkennungs-Merkmal ist bei der Acrylmalerei Blattgold/-Metall geworden. Vor einigen Jahren schenkte mein Vater mir recht alte Päckchen Blattgold aus dem Nachlass meines Großvaters . Von da an wurde dieser, wie ich finde, edle Hingucker, ein fester Bestandteil meiner Malerei.

Da ich auf individuelle Sachen stehe, nimmt auch die Textilmalerei einen großen Platz in meinem Leben ein. Ich sage auch gern “ Textiles Aufpimpen“. Ob es die Jeansjacke meiner Tochter ist oder auch ihr Schulranzen.. ich habe schon einigen Textilien neuen Glanz verliehen und damit auch viele Menschen glücklich gemacht.

Eine Sache , die mich mit unfassbarem Stolz erfüllt ist, das meine Tochter ebenfalls ein sehr kreativer Mensch ist und wird, und schon jetzt eigene schöne Werke erschaffen hat.

Abschließend kann ich sagen, das ich eine wahnsinnig bunte Seele habe und dankbar bin, durch die Art-Factory Graz einer tollen Gemeinschaft anzugehören und ich freue mich durch die Vielfalt der Künstler dazu zu lernen.